News:
Start | Haushaltsgeräte | Dampfgarer | Philips HD9140

Philips HD9140

Dampfgarer-Test 2014:

Philips HD9140

Heute habe ich einen Test über den Philips HD9140 Dampfgarer – es handelt sich hierbei um einen sehr effektiven und nützlichen Küchenhelfer, der eigentlich in keinem modernen Haushalt fehlen sollte. Da spreche ich jetzt aber natürlich erst mal nur von mir, denn ich bin eine ebenso leidenschaftliche wie gute Köchin. Letzteres behaupten zumindest mein Mann und meine zwei erwachsenen Kinder, wenn sie etwa alle 14 Tage zu uns mit ihren Familien zu Besuch kommen.

Übrigens, den Dampfgarer von Philips, den ich hier gleich bespreche, habe ich vor ungefähr einem Jahr von meiner großen Tochter geschenkt bekommen, die ihn selbst auch schon längere Zeit benutzt hatte und offensichtlich sehr begeistert von ihm war. Andernfalls hätte sie ihn mir ja auch gar nicht geschenkt. Schließlich möchte sie ja auch hier bei uns etwas möglichst Schmackhaftes zu essen serviert bekommen. Tja, da ist sie durchaus eigennützig, unsere liebe Tochter!

moreinfo-legacy

Kommen wir aber nun zum eigentlichen Test des Philips HD9140 Dampfgarers. Vorab möchte ich gleich mal feststellen, dass alle unsere Speisen um einiges leckerer und aromatischer schmecken, seitdem ich dieses Gerät beim Kochen unterstütztend mit einsetze. Der Unterschied lässt sich wirklich ganz deutlich schmecken, sofern man sich seine Geschmacksnerven nicht schon beizeiten durch einen dauerhaften und exzessiven Tabak- oder Alkoholgenuss komplett ruiniert hat.

Philips HD9140 Dampfgarer
– Philips HD9140 Dampfgarer –

Mein Dampfgarer von Philips verfügt über einen Aromaverstärker. Dadurch verleiht er allen verwendeten Nahrungsmitteln die wunderbaren Aromen von Kräutern und Gewürzen. Leckere Suppen, schmackhafte Eintöpfe oder auch ganz einfach nur Reis bereite ich mit ihm auch sehr oft zu – dazu verwende ich dann den XL-Dampfaufsatz. Auch für Fisch, Gemüse, Eier und Saucen ist der Philips HD9140 bestens geeignet. Letzten Endes hat er mich ziemlich schnell dazu inspiriert, die zahlreichen unterschiedlichsten Rezepte in dem Rezeptbuch auszuprobieren, das mir meine Tochter damals gleich noch mit dazu geschenkt hat.

Am Anfang dachte ich ja, ich komme mit so einem top-modernen Gerät vielleicht gar nicht klar. Aber so war es nicht. Noch in Anwesenheit meiner Tochter (es war der Heilige Abend!) habe ich ihn ganz neugierig ausgepackt. Laut Bedienungsanleitung sollte man ihn erst mal vorreinigen. Gesagt, getan. Das ging recht flott. Anschließend haben wir ihn gemeinsam zusammengebaut und angeschlossen. Auch das war extrem leicht. Und danach? Danach musste ich ihn natürlich gleich mal ausprobieren – schon meiner Tochter zuliebe. Ich wollte ihr nämlich direkt zeigen, dass ich ihr Geschenk auch wirklich sehr wertschätze!

moreinfo-legacy

Soweit ich mich erinnere, haben wir damals gleich alle drei Ebenen belegt. Unten Lachs, glaube ich. In der Mitte gewürfelte Kartoffeln. Und auf der obersten Ebene: geschnittene rote Paprika. Den Timer, den man natürlich auf jede beliebige Zeit einstellen kann, habe ich da gleich mal ausprobiert und auf 25 Minuten eingestellt. Und das Ergebnis? Ich sagen es mal so: ein Gedicht! Absolut lecker. Das hätte ich mir vorher in der Art gar nicht vorstellen können. Aber man lernt ja bekanntlich nie aus – auch in meinem Alter nicht!

Philips HD9140 – mit Aromaverstärker

Zu Beginn hatte ich schon mal den so genannten „Aromaverstärker“ kurz erwähnt. Was ist das eigentlich? Welchen Effekt hat diese Funktion? Tja, ganz einfach: Er sorgt für ein wahrhaft köstliches Gewürz- und Kräuteraroma! Dadurch wird das Dampfgaren noch um einiges schmackhafter. Ich gebe einfach meine Lieblingskräuter und Lieblingsgewürze in den Aromaverstärker – den Rest erledigt dann der heiße Dampf ganz alleine. Das bedeutet: er löst die köstlichen Aromen aus den Gewürzen und Kräutern. Und diese besonderen Aromen durchdringen anschließend die zubereiteten Speisen. Das ist wirklich ein einmaliges Geschmackserlebnis. Allerdings schmeckt man das erst, wenn man es das erste Mal ausprobiert hat!

Dampfgarer Philips HD9140
– Dampfgarer Philips HD9140 –

Ich benutze den Philips HD9140 Dampfgarer seitdem täglich. Und bisher ist immer alles ganz wunderbar gelungen – egal ob es sich beispielsweise um Kartoffeln, Fisch oder Gemüse handelte. Einfach Klasse! Es schmeckt nicht nur alles gleich viel leckerer als früher (ja, das sagt sogar mein Mann…), weil Vitamine und Mineralstoffe ja weitestgehend im Essen bleiben, sondern – und jetzt kommt der zweite Hammer! – wir sparen dadurch auch noch jede Menge Geld. Mit diesem Dampfgarer zu kochen, das bedeutet: günstig zu kochen! Warum? Na, das liegt doch offen auf der Hand: mit einem einzigen (!) Dampfkochgang lassen sich gleichzeitig drei verschiedene Sachen garen – andernfalls müsste man dazu drei (!) Herdplatten und drei Töpfe oder Pfannen verwenden. Und das kostet richtig, richtig viel Strom.

Philips HD9140: die Warmhaltefunktion

Eine weitere nicht unwichtige Funktion des Philips HD9140 darf nicht unerwähnt bleiben: die – wie ich finde – sehr praktische Warmhaltefunktion. Diese Funktion muss ich immer wieder benutzen, denn mein Mann ist eher ein unpünktlicher Zeitgenosse. Das ist berufsbedingt. Ich weiß nie so ganz genau, wann er abends nach Hause kommt. Wir essen abends aber immer warm. Na, nicht immer, aber meistens. Und diese Warmhaltefunktion meines Dampfgarers ermöglicht es mir, alle Speisen auf Serviertemperatur zu halten, sofern sich mein Göttergatte wieder einmal verspätet.

Der Philips HD9140 ist übrigens eindeutig auch für Anfänger geeignet bzw. zu empfehlen. Also für solche Menschen, die (so wie ich damals…) noch kaum oder gar keine Erfahrung mit dem Thema „Dampfgaren“ haben.  Denn Dampfkochen ist eine eher schwierige Kunst. Aber mein Gerät hat mich von Anfang an ganz toll unterstützt. Und dafür war ich wirklich sehr dankbar.

moreinfo-legacy

Wie und wodurch er mich unterstützt hat? Tja, mein Dampfgarer ist von Haus aus schon mit einer Reihe voreingestellter Kochzeiten vorprogrammiert! So schaltet er sich automatisch aus, sobald die optimale Dampfzeit erreicht ist. Und er verfügt auch über optimale Zeitvoreinstellungen für Fisch, Gemüse, Reis und noch so einiges mehr. Darauf kann man in der Regel auch vertrauen.

Ich selbst habe allerdings sehr schnell die Erfahrung gemacht, dass besonders bei Kartoffeln die Garzeit variiert – und zwar je nach der Sorte der Kartoffeln und der Größe der Stücke. Manchmal brauchen sie nur 35 Minuten, bis sie gar sind. Manchmal 40 Minuten. Hin und wieder sogar eine Dreiviertelstunde. Aber mit der Zeit bekommt man das durch die Erfahrung schnell raus. Und wenn das Gargut nach Ende der eigentlichen Garzeit noch nicht weich genug ist: einfach noch mal ein wenig nachgaren! Das ist mit dem Philips HD9140 Dampfgarer ja problemlos möglich.

Video über den Philips HD9140 Dampfgarer

Abschließend jetzt auch noch ein paar Worte zur Reinigung. Das Reinigen des Geräts nach Gebrauch ist absolut nicht umständlich, sondern sehr einfach zu bewerkstelligen. Alle Teile lassen sich ganz wunderbar reinigen, beispielsweise in der Spülmaschine, denn sie sind natürlich spülmaschinenfest. Da wird nichts verkratzt oder beschädigt. Ich selbst reinige die Behälter allerdings oft nur unter fließendem Wasser. Schließlich sind sie meistens nur wenig verschmutzt – man gart ja völlig ohne Fett. Ebenso einfach ist es beim Wasserbehälter: erst mal die Auffangschale rausnehmen, sie in die Spülmaschine legen oder unter fließendem Wasser abspülen, dann das Restwasser ausschütten und den Behälter mit einem Küchentuch auswischen. Fertig!

Ach ja, übrigens, fast vergessen: Auch nach einem Jahr des fast täglichen Gebrauchs musste ich meinen Dampfgarer bisher noch nicht entkalken. Keine Ahnung, woran das liegt – an unserer Wasserqualität aber bestimmt nicht! Aber ich warte mal ab. In der Bedienungsanleitung (Link zum PDF) steht, dass sich mein Philips HD9140 schon ganz von alleine meldet, wenn er denn mal entkalkt werden muss. Und dieses Entkalken ist in der Bedienungsanleitung auch recht gut beschrieben. Wenn es so weit ist, melde ich mich hier wieder und werde Genaueres berichten.

moreinfo-legacy

Bis dahin nur noch eins: Dieser Dampfgarer ist ein absolutes Top-Gerät. Absolut und uneingeschränkt zu empfehlen! Wer ihn nicht hat, tja, dem ist auch nicht mehr zu helfen! Wir jedenfalls möchten ihn nicht mehr missen. Er gehört für mich inzwischen so zur Familie wie mein Mann und meine Kinder.


Zusammenfassung:

Handhabung
Benutzerfreundlichkeit
Stromverbrauch
Programmvielfalt
Preis-/Leistungsverhätnis

Genial!

Mein Philips HD9140 Dampfgarer ist defnitiv das Glanzstück in meiner Küche. Ja, mir kommt es so vor, als seien meine Geschmacksnerven wie ausgewechselt, seitdem ich ihn benutze. Alles, was ich zubereite, ist jetzt ganz viel schmackhafter. Ich möchte ihn nicht mehr missen. Sehr empfehlenswert!

3 Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch an die Autorin!

    Zwar handelt es sich hier nicht um einen objektiven Test, aber immerhin um eine subjektive Einschätzung.

    Die Autorin hat nicht – wie allgemein üblich – das „Hersteller-Hurra“ abgeschrieben und das offizielle Video darunter gesetzt, sondern sie hat den Testgegenstand wirklich benutzt und einen Text verfasst.

    Nützlich wäre es noch zu wissen, ob die Ware selbst erworben wurde oder ob sie jemand zur Verfügung gestellt hat für einen Test. Das würde der Sache dann wieder einen eher faden Beigeschmack geben.

    • Hallo Klaus,

      herzlichen Dank für Ihren freundlichen Kommentar. Die Mühe, die ich mir gemacht habe, war also doch nicht völlig umsonst.

      Sie fragen, ob ich den Philips HD9140 Dampfgarer selbst erworben habe oder ob ihn mir jemand für einen Test zur Verfügung gestellt hat.

      Ihre Frage wurde allerdings schon direkt im Testbericht beantwortet. Ich zitiere:

      „Übrigens, den Dampfgarer von Philips, den ich hier gleich bespreche, habe ich vor ungefähr einem Jahr von meiner großen Tochter geschenkt bekommen, (…).“

      Beste Grüße,

      Sandra Hamacher

  2. Danke das ist wirklich ein sehr ausführlicher Bericht. Vielen Dank dafür. 🙂 Ich kann mich den Erkentnissen nur anschließen, Der Philips HD9140 gehört wirklich zu den Top Dampfgarern. Die Bedienung ist nicht nur einfach sondern auch der Geschmack überzeugte mich. Nur Fleisch mag ich aus der Pfanne oder dem Backofen lieber. Mir fehlt da einfach das Röstaroma. 😀

    Liebe Grüße,

    Bene