News:
Start | Technik-News | Neu: Medion Akoya E7416T

Neu: Medion Akoya E7416T

Notebook-Test 2015:

Medion Akoya E7416T (ALDI-Süd)

Heute bei uns im Test: das Medion Akoya E7416T – ein Notebook von ALDI-Süd.

Es ist mal wieder so weit: bei ALDI Süd liegt ab dem 29. Januar 2015 wieder mal ein neues Notebook auf den Verkaufstischen, nämlich das Medion Akoya E7416T. Da stellt sich dem interessierten Technik-Freak gleich die Frage: Was taugt dieser Laptop aus dem Hause Medion eigentlich? Ich werde versuchen, Ihnen darauf jetzt eine befriedigende Antwort zu geben.

Gleich schon mal vorab: das Medion Akoya E7416T eignet sich eher weniger als portables Arbeitsgerät, das man täglich über größere Strecken mit sich herumschleppt. Warum? Es wiegt sage und schreibe satte 2,97 Kilogramm! Insofern taugt es eher als Ersatz für einen PC am Schreibtisch. Dort aber macht es dann meines Erachtens tatsächlich eine recht gute Figur.

Kurz zu den genauen Maßen im Einzelnen:

  • Breite: 41,3 cm
  • Tiefe: 27,8 cm
  • Dicke: 3,1 cm

Verglichen mit anderen modernen Notebooks hat das Medion Akoya E7416T einen wahrlich riesigen Bildschirm: 17,3 Zoll (das entspricht 43,8 cm) ist er in der Diagonalen groß. Als Display verfügt es über einen berührungsempfindlichen Touchscreen – eine tolle Sache, denn dadurch ist es problemlos möglich, mit Windows 8 auch per Fingertipp zu arbeiten.

Die Auflösung des Bildschirms lässt allerdings leider etwas zu wünschen übrig. Anstatt der eigentlich zu erwartenden 1920 x 1080 Bildpunkte bietet das neue ALDI-Notebook tatsächlich nur 1600 x 900 Pixel an. Full HD für Bilder und Spielfilme kann man sich somit abschminken. Das finde ich wirklich sehr schade. Dennoch ist die Bildqualität insgesamt ganz okay.

Medion Akoya E7416T
– Medion Akoya E7416T –

Gewünscht hätte ich mir selbstverständlich eine kräftigere Farbwiedergabe und einen höheren Kontrast. Aber irgendwo muss ja auch gespart werden! Da der Bildwechsel allerdings in nur 7 Millisekunden erfolgt, werden auch die rasantesten Action-Szenen in Spielfilmen garantiert schlierenfrei wiedergegeben. Dies wiederum ist aber auch absolut in Ordnung so.

Unter der Haube hat das neue ALDI-Notebook den Pentium-Prozessor 3805U (aus der Broadwell-Reihe von INTEL®). Dieser wurde ja erst kürzlich vorgestellt. Der RAM-Speicher ist 4 GB groß. Die Einstiegs-CPU verfügt über zwei Kerne, die mit bis zu 1,9 Gigaherzt takten. Im Top-Bereich liegt das nicht – und das wird auch deutlich spürbar: die Tempowerte liegen zwar noch im akzeptablen Bereich, als „überragend“ würde ich sie jetzt aber nicht unbedingt beschreiben. Vor allem bei Videoarbeiten, die speicherintensiv sind und an den Kräften des Medion Akoya E7416T zehren, wird das sehr deutlich. Da heißt es: Geduld haben!

Dieses Notebook ist nicht mit einer schnellen SSD-Festplatte ausgestattet, sondern verfügt (nur) über eine klassische Festplatte  – Größe: 932 GB. Auch dadurch wird das Arbeiten etwas verlangsamt. Flott hingegen geht’s ins Internet: wenn Sie einen entsprechenden ac-Router in Ihrem Netzwerk haben, kommen Sie auf maximal 433 Megabit pro Sekunde. Und das ist dann doch schon recht ordentlich.

Video über das Medion Akoya E7416T

And last but not least – der Akku. Die Akkulaufzeit des Medion Akoya E7416T möchte ich als „recht gut“ bezeichnen. Hier die zwei wichtigsten Testergebnisse:

  • Laufzeit beim puren Arbeiten: 3 Stunden und 47 Minuten
  • Laufzeit bei der Videowiedergabe: 4 Stunden und 15 Minuten

Für ein 17 Zoll großes Notebook sind das ordentliche Ergebnisse. Sehr flott ist der Akku auch wieder aufgeladen: nach nur zwei Stunden und drei Minuten war er wieder bei 100 Prozent. Übrigens, auch unter Volllast ist der Lüfter kaum zu hören. Eine wahre Entspannung für die Ohren.

Mein Fazit: Als portables bzw. mobiles Arbeitsgerät aufgrund seines Gewichts nicht zu empfehlen. Als Ersatz für einen PC am Schreibtisch: durchaus eine Alternative! Das Notebook arbeitet leise, hat eine große Festplatte und viele Anschlüsse. Abstriche muss man beim Tempo und der Bildqualität machen. Alles in allem ein guter Laptop von Medion, den ALDI-Süd da anbietet.

[Übrigens: Auch ALDI-Nord bringt das Medion Akoya E7416T zur selben Zeit auf den Markt, allerding in etwas anderer Ausstattung. Mehr dazu können Sie bei Interesse gerne hier nachlesen.]

Zusammenfassung:

Handhabung
Benutzerfreundlichkeit
Stromverbrauch
Programmvielfalt
Akkuleistung
Preis-/Leistungsverhältnis

Toll!